Ernährungsplan

Darm und Muskulatur – eine wichtige Grundlage für unsere Gesundheit

Darm und Gehirn sind in ständiger Kommunikation – wir sprechen nicht ohne Grund von unserem „Bauchgefühl“.

Nur wenigen Menschen ist es bewusst bzw. bekannt: 90 % der Signale gehen vom Darm ans Gehirn – und nicht umgekehrt. In der Darmschleimhaut wird der Glücksbotenstoff Serotonin hergestellt. Ist unser Darm also in Schieflage, so werden nur noch wenige Botenstoffe produziert.

 

Geht man den Defiziten im Körper eines Menschen auf den Grund, so kommt man sehr schnell zur Ergkenntnis, dass Muskulatur und Darm am verbesserungsbedürftigsten sind. Rückenschmerzen, Gelenk- und Verdauungsprobleme sind heute an der Tagesordnung.

 

Hinzu kommen Unwohlsein, Konzentrationsschwäche, Nervosität, Gereiztheit, Cellulite, Kopfschmerzen, Hauterkrankungen, Fuß-, Nagel-, Mundpilz, eine belegte Zunge, dunkle Augenränder und Wassereinlagerungen im Gewebe. Zu Beginn sind es eher kosmetische Probleme, aus denen im weiteren Verlauf denn oft medizinische Probleme werden.

 

Immer früher und immer häufiger führt das Fehlverhalten der Menschen zu Diabetes II, Morbus Crohn, Colitis Ulcerosa, Übergewicht und Bandscheibenvorfällen.

 

Es ist höchste Zeit, umzudenken!

 

Auf die Selbstheilungskräfte des Körpers zu setzen und der Vorsorge einen größeren Stellenwert einzuräumen, ist das Ziel des von mir eingesetzten ganzheitlichen Ernährungskonzeptes. Dieses wurde im Rahmen einer siebenjährigen Forschungsarbeit zur Bekämpfung von Fehlernährungskrankheiten entwickelt. Die Ergebnisse verschiedener Doktorarbeiten aus den Bereichen Medizin, Sportmedizin und Biologie wurde in diesem Konzept umgesetzt, dessen Wirkweise die körpereigenen Kräfte auf völlig natürliche Weise mobilisiert.

 

Beratungen hierzu können kostenlos bei mir gebucht werden! Gerne komme ich zu dir nach Hause und halte den Vortrag bei dir und deinen Bekannten.

 

Und du kannst mehr erfahren in einem meiner Vorträge:

 

Vortrag, Mittwoch, 16. Oktober 2019
ab 19.00 Uhr in meinen Sinnesräumen in Rottweil

 

Weitere Termine:

Mittwoch, 13. November 2019

Mittwoch, 11. Dezember 2019